Unsere Selbstverpflichtung für nachhaltiges Wirtschaften, für ein Statement in unserer Branche und gegenüber unseren Kunden.

Das Thema Nachhaltigkeit ist auch in der Kommunikationsbranche ein wichtiger, bedeutungsvoller Faktor. Dabei geht es nicht nur um ökologische, sondern auch um ökonomische und ethische Aspekte.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die eigenen Prozesse und Strukturen umwelt- und sozialverträglich zu gestalten, um die Ressourcen unserer Erde zu schonen. jaeger +haeckerhase bekennt sich somit zu einer ethischen und sozial verantwortungsvollen Unternehmensführung. Wir haben daher den Punkt Nachhaltigkeit in unserer Unternehmens-Kultur verankert.

Dabei orientieren wir uns am Nachhaltigkeitskodex der deutschsprachigen Veranstaltungswirtschaft: fairpflichtet®
Der fairpflichtet® Nachhaltigkeitskodex, dem wir beitreten werden, um damit unsere Bemühungen zur nachhaltigen Unternehmensführung zu dokumentieren, ist eine freiwillige Selbstverpflichtung zur Beachtung nachhaltiger Richtlinien bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen. Die Leitlinien des Kodex verfolgen verschiedene Orientierungspunkte in Bezug auf ökonomisch, ökologisch und sozial verantwortungsvolles Handeln.

Unter anderem heißt das ab sofort für uns:

  • Unternehmens-Prozesse, -führung und -Identität folgen einer nachhaltigen Ausrichtung.
  • Unternehmerische Nachhaltigkeit soll sowohl durch Eigeninitiative der Mitarbeiter gefördert werden als auch extern mit Kunden und Geschäftspartnern gelebt werden.
  • Wir streben die Zusammenarbeit mit lokalen Dienstleistern und Partnern an, die keine großen Entfernungen zu Eventlocations zurücklegen müssen.
  • Wir streben in unseren Beziehungen gegenüber Angestellten, Kunden, Lieferanten, Wettbewerbern und anderen Stakeholdern ein von Integrität, Fairness, Verantwortungsbewusstsein und Nachhaltigkeit geprägtes Verhältnis an.
  • Wir verpflichten uns 1x jährlich einen Nachhaltigkeitsbericht zu veröffentlichen, um unsere Aktivitäten intern und extern zu dokumentieren. Als Ansporn für uns und als positives Beispiel für andere.